Jugendhof Steinkimmen
Viasol gGmbH

Fubs

FubS - Frühe Unterstützung bei Schulverweigerung

Das Projekt „Fubs“ ist ein Schwerpunkt der Maßnahme „ JSQ“- Jugend stärken im Quartier. Dies hat zum Ziel gesetzt, die Jugendlichen wieder in den Schulalltag zu integrieren und ihnen so zu ermöglichen, dass sie die Schule mit einem Haupt- bzw. Förderschulabschluss verlassen.

Darüber hinaus ist es Ziel des Projektes, dass die Schülerinnen und Schüler eine (berufliche) Perspektive für sich entwickeln. Vor diesem Hintergrund sollen den Jugendlichen Kenntnisse und Fähigkeiten vermittelt werden, die ihnen helfen, die eigenen Ziele zu erreichen.

Im Rahmen von „Frühe Unterstützung bei Schulverweigerung“ werden Kinder und Jugendliche betreut, die

•         zwischen 12 und 16 Jahre alt sind; im Einzelfall auch bis 26 Jahre und

•         eine weiterführende Schule mit dem Ziel des Erwerbs eines Förder- oder Hauptschulabschlusses besuchen und

•         Schule entweder dadurch verweigern, dass sie im Unterricht nicht mitarbeiten oder die Schule öfter schwänzen und viele Fehlzeiten haben bzw. die Schule gar nicht mehr besuchen.

Kontakt zur Koordinierungsstelle des Landkreises:

Landkreis Oldenburg

Der Landrat

Jugendamt

Koordinierungsstelle Schulverweigerung

Delmenhorster Str. 6

27793 Wildeshausen

Tel.: 04431 - 85471  


Die Anmeldung von Schülerinnen und Schülern sollte durch die Schulen unter Nutzung des Anmeldebogens erfolgen!

Bitte senden Sie den Bogen per Fax/ e-mail an die folgende Adressen:

Fax: 04431 – 85540

Mail: claudia.lerbs@oldenburg-kreis.de

Dieses Projekt wird gefördert durch:

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit

Europäischer Sozialfonds für Deutschland

Europäische Union